Mein Leben in der Filterblase

Was gab es seit meiner letzten Kolumne nicht wieder alles an aufregenden Nachrichten aus der Fintech-Szene! Um nur einmal die Highlights aufzuzählen: Lidl, Aldi und Rewe bieten kontaktloses Zahlen an. Bitcoin ist erstmals mehr wert als Gold! Die US-Börsenaufsicht SEC verwehrt [Bitcoin] Indexfonds die Zulassung. Und: Spaltungstendenzen bei Bitcoin!

Daneben gab es in schöner Regelmäßigkeit Neuigkeiten zu erfolgreichen Finanzierungsrunden. Irgendwas mit Payment ist auch immer dabei. Auf jeden Fall immer Spekulationen um Applepay: Kommt es jetzt nach Deutschland oder doch nicht? Insbesondere diese Frage wird oftmals mit geradezu missionarischem Eifer geführt.

Je mehr man das alles liest, desto mehr könnte man glauben, das Fintech die Welt auffrisst. Eben so, wie es einige Fintech-Apostel jedem entgegen rufen, ob man es nun hören will oder nicht. Es scheint fast so, als käme man an diesem Thema gar nicht mehr vorbei. Aber ist das wirklich so?

Den vollständigen Artikel lest Ihr im finletter.

Logo finletter

About Fintech #3: Mein Leben in der Filterblase

Posted in Meinung and tagged , , .

Digitaler Banker | Blogger | Fintech – Experte. Ihr erreicht mich per Mail: tobias(at)aboutfintech.de oder auf Twitter: @aboutfintech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.