Crowdfunding – 4 Wege, den Schwarm anzuzapfen

Wer Geld braucht, der geht zur Bank und nimmt einen Kredit auf. So war es jedenfalls über lange Zeit. Aber mit dem Internet ergeben sich neue Möglichkeiten jenseits eines Bankkredits. Mit Crowdfunding können Privatleute und Firmen, Startups und Organisationen den Schwarm anzapfen, um ihre Projekte zu realisieren. Dabei helfen spezialisierte Internet-Plattformen, diejenigen, die Geld brauchen, mit denen zusammen zu bringen, die es haben.

weiterlesen

Was Ihr bei Invests auf auxmoney & Co. bedenken solltet

Crowdlending liegt derzeit voll im Trend. Spätestens seit es bei den Banken (so gut wie) keine Zinsen mehr gibt, wenden sich immer mehr Anleger Plattformen wie auxmoney & Co. zu. Geldanlagen dort versprechen hohe Zinsen von bis zu 14%. Bevor Ihr Euch davon locken lasst, solltet Ihr aber ein paar Dinge bedenken.

weiterlesen

Insurtechs: hat Herr Kaiser ausgedient?

Versicherungen sind nichts, worum man sich gerne kümmert. Auf der Beliebtheitsskala rangieren die Verträge mit ihren kniffligen Klauseln und seitenlangen Versicherungsbedingungen kurz vor Steuererklärung oder Zahnarztbesuch. Noch immer werden 95 Prozent aller Versicherungen offline abgeschlossen, die Verträge werden ausgedruckt und vom Kunden – bestenfalls – in Aktenordnern aufbewahrt. Dort schlummern sie, bis es entweder zum Schadensfall kommt oder plötzlich wieder eine hohe Beitragszahlung fällig wird, wie zum Beispiel bei der Kfz-Versicherung.

weiterlesen