Angetestet: 1822direkt bringt mobile-only Girokonto 1822MOBILE für die Generation-Y

N26 ist wohl der Star der deutschen FinTech-Szene (und kommt heute mit einer weiteren Neuerung, doch dazu später). Das Berliner Startup konnte mit seinem kostenlosen mobile-only Girokonto bereits 300.000 Kunden für sich gewinnen. Die Antwort der deutschen Sparkassen darauf ist YOMO (Your Money – wir berichteten). Un­ter den zehn Inves­to­ren-Sparkas­sen fehlte überra­schenderweise die Num­mer 4: Die Frankfur­ter Sparkasse mit 1822direkt. Jetzt ist auch klar wa­rum: Die Direktbank-Toch­ter ‚1822direkt‘ hat – in bes­ter FinTech-Stealth-Mode-Tra­diti­on – still und leise ein eigenes ‚Smartphone-Konto‘ gestartet. Und das kann sich sehen lassen!

weiterlesen

Mit diesen Fintech-Tools die Finanzen im Griff haben

Man mag zu Bill Gates, dem Gründer von Microsoft, stehen wie man will. Der reichste Mann der Welt ist in vielen Dingen ein echter Visionär! In seinem Buch „Business @ the Speed of Thought“ veröffentlichte er z.B. 1999 eine Reihe von Prognosen über das Internet, die sich allesamt weitgehend bewahrheitet haben. Eine noch ältere, provokante These aus dem Jahr 1994 schien allerdings so gewagt, dass sie in der betroffenen Branche nie wirklich ernst genommen wurde.

weiterlesen

ING-DiBa ImmoWert2Go im Test – Idee nicht zu Ende gedacht

Fintechs setzen die etablierten Banken seit einiger Zeit mit innovativen Apps unter Druck. Damit sprechen sie eine junge, technik-affine Zielgruppe an, die in den kommenden Jahren für die Banken hoch attraktiv sein wird. Die Sparkassen mit YOMO oder die Deutsche Bank mit ihrer neuen Mobile-App haben darauf bereits reagiert. Die ING-Diba will da nicht zurück stehen und bringt jetzt ebenfalls eine neue App auf den Markt. Tobias Baumgarten hat sie getestet.

weiterlesen

Zeitgemäßes Online-Banking mit Mehrwert [Sponsored Post]

Star Finanz stellt neue Versionen von StarMoney vor. Die Anzahl von Bankverbindungen, über die der Durchschnittsdeutsche verfügt, nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Bei einer Umfrage des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahr 2016 gaben rund zwei Drittel der Befragten an, bei mehr als einer Bank Kunde zu sein. Jeder Vierte hat sogar bei mehr als zwei Banken Konten . Neben dem Girokonto haben diese Kunden bei ihrem Finanzinstitut häufig auch noch ein Kreditkartenkonto oder auch ein Fest- bzw. Tagesgeldkonto. Dazu kommen möglicherweise noch Sparbücher, Depots, Bausparverträge, Bonusprogramme oder auch Kundenkonten bei eBay, Amazon, PayPal und anderen Anbietern.

weiterlesen

YOMO im ersten Beta-Test: Deutlich mehr als ein N26‑Klon

Lange hatte das Team von Yomo in Ruhe im Hinter­grund werkeln – während das Marketingteam gleich­zeitig virtuos die Klaviatur des viralen Marketings auf Twitter bespielt hat. Pünktlich zu Weihnachten aber durften die ersten Betatester endlich einmal testen, wie viel Substanz hinter dem Hype um das Mobile-Only Girokonto von 10 Sparkassen steckt. Die ersten Eindrücke sind gut – zeigen aber auch, dass noch ein gutes Stück Weg zu gehen ist. Tobias Baumgarten hat einen ausführlichen Beta-Test durchgeführt.

weiterlesen

ReaCapital – Crowdinvesting mit Sicherheit [Sponsored Post]

Die Niedrigzinsphase dauert an und im aktuellen Zinsumfeld macht es weiterhin keinen Spaß, sein Geld bei der Bank anzulegen. Die Baubranche dagegen erfreut sich dank niedriger Bauzinsen einer stetig hohen Nachfrage nach Immobilien. Was liegt da näher, als sein Geld in der Immobilien-Szene zu vermehren. Wer keine Millionen sein eigenen nennt, kann das z.B. über Crowdinvesting machen. Und mit ReaCapital gibt es seit Kurzem einen neuen Anbieter – mal wieder aus Hamburg.

weiterlesen

Vexcash – Sofortkredite und Minikredite [Sponsored Post]

Vexcash ist ein junges Fintech-Unternehmen, das sich auf die Vermittlung von Kleinkrediten, Minikrediten und Sofortkrediten spezialisiert hat. Die Kunden können bereits ab einem monatlichen Gehalt in Höhe von 500 Euro einen Kredit erhalten und flexibel zurückzahlen. Die Rückzahlung kann innerhalb von 30,60 oder 180 Tagen erfolgen. Auch bei einer mittleren Bonität und geringfügigen negativen Schufa Einträgen ist grundsätzlich eine Kreditvergabe möglich. Vexcash betont jedoch ausdrücklich, dass sie keine Kredite an überschuldete Personen vergibt und rät diesen statt dessen, eine Schuldnerberatung aufzusuchen.

weiterlesen