Vexcash – Sofortkredite und Minikredite [Sponsored Post]

Vexcash ist ein junges Fintech-Unternehmen, das sich auf die Vermittlung von Kleinkrediten, Minikrediten und Sofortkrediten spezialisiert hat. Die Kunden können bereits ab einem monatlichen Gehalt in Höhe von 500 Euro einen Kredit erhalten und flexibel zurückzahlen. Die Rückzahlung kann innerhalb von 30,60 oder 180 Tagen erfolgen. Auch bei einer mittleren Bonität und geringfügigen negativen Schufa Einträgen ist grundsätzlich eine Kreditvergabe möglich. Vexcash betont jedoch ausdrücklich, dass sie keine Kredite an überschuldete Personen vergibt und rät diesen statt dessen, eine Schuldnerberatung aufzusuchen.

weiterlesen

Fintech-Event: Digital Finance Berlin Konferenz

Im 15. Stock des “House of Weekend”, einem an­ge­sag­ten Szene-Nachtclub Berlins, der schon Stars wie Beth Ditto, Lenny Kravitz oder George Clooney als Gäste begrüßen durfte, zeigten Berliner FinTechs beim “Digital Finance Berlin” (Berlin School of Digital Business) was sie können. Ein Event, das man künftig auf dem Radar haben sollte.

weiterlesen

Fintech News #28

Ein kurzer Überblick über die aktuellen Nachrichten zu Fintech und Banken. Diese Woche dabei: Number26 gewinnt Kunden trotz Shitstorm, Finleap startet neues Crowdinvesting-Fintech für Immobilien, LendingClub weiterhin in Turbulenzen, ApplePay startet am 13.06. in der Schweiz, Anwendungsauswahl in Kraft getreten, auch Sparkasse KölnBonn führt Bargeld-Lieferservice ein, Deutsche Bank begräbt Pläne für Digitalbank in USA, Deutsche verstehen digitales Banking nicht. Die Fintech News der Woche.

weiterlesen

Die Bankfiliale – wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit

Die Bankfiliale war über Jahrhunderte das Gesicht jeder Bank oder Sparkasse: mit Kassenhäuschen, Schalterhalle, Beratungszimmer und später SB-Bereich. Aber die Filiale war (und ist noch) mehr – zumindest in der Provinz auf den Dörfer ist sie oftmals zusammen mit dem Bäcker und dem Supermarkt Treff- und Mittelpunkt des Ortes. Nun bedrohen sinkende Einnahmen einerseits und verändertes Kundenverhalten andererseits die Existenz vieler Filialen. Zeit, sich einmal mit der Zukunft der Bankfiliale zu beschäftigen.

weiterlesen

Fintech Portrait – Number26

Der selbst formulierte Anspruch ist hoch: „Europas modernstes Girokonto“ – nicht mehr und nicht weniger will Number26, der Bankenschreck aus Berlin sein. Mit modernem Design, interessanten Funktionen und einfachem Zugang schicken sich die Hauptstädter an, das Girokonto neu zu denken – nicht aus Bankensicht, sondern aus der Kundenperspektive. User Experience (UX) ist das große Leitmotiv.

weiterlesen