Fintech News #26

Ein kurzer Überblick über die aktuellen Nachrichten zu Fintech und Banken. Diese Woche dabei: DAO das erfolgreichste Ethereum-Projekt, FinGym will Verbraucher fit machen, Wirecard kooperiert mit Curve, Twint und Paymit fusionieren, 10mal mehr Geld für deutsche Fintechs, SamsungPay will Loyalty integrieren, TransferWise jetzt (wieder) ein Einhorn, Deloitte sieht keine Relevanz für Crowdlending. Die Fintech News der Woche.

weiterlesen

Wie Immobilien-Crowdinvesting die Branche revolutioniert [Gastbeitrag]

Immobilienprojekte benötigen sehr viel Kapital. Klar, dass Banken dabei als Darlehensgeber seit jeher eine wichtige Rolle spielen. Kaum eine andere Institution kann so große Kredite anbieten; Privatanleger schon gar nicht. Banken dürfen Finanzierungen nur bis zum Beleihungswert bereitstellen. In der Regel sind das etwa 70 % des Gesamtprojekts. Entsprechend muss zur Risikobegrenzung auch der Kreditgeber Eigenkapital, in der Regel 30 % des Projektvolumens, zur Verfügung stellen. Hier bietet sich das sogenannte Mezzanine-Kapital an. Immobiliengesellschaften können es aufnehmen, um einerseits ihre eigenen knappen Kapitalressourcen zu schonen und anderseits die Eigenkapital-Vorgaben der Banken zu erfüllen und so die günstige Bank-Finanzierung zu erhalten. Bisher gehörte das Spielfeld Mezzanine Finanzierung allein den Großinvestoren. Mit dem Aufkommen der Fintechs ergeben sich in diesem Bereich für Immobiliengesellschaften wie auch für Privatanleger ganz neue Möglichkeiten.

weiterlesen

Fintech News #24

Ein kurzer Überblick über die aktuellen Nachrichten zu Fintech und Banken. Diese Woche dabei: Lending Club schmeißt CEO raus, O2-Banking jetzt offiziell, kein PayPal-Käuferschutz mehr für Crowdfunding, NFC City Berlin zieht Bilanz, neuer RoboAdvisor growney startet, FidorTecs will zweite Solaris-Bank werden, Zinsland.de erhält 750.000 Euro und mit Mobile Payment vorbei am Kunden. Die Fintech News der Woche.

weiterlesen

Meinung – Sparkassen liegen mit YOMO richtig

Alles YOMO, oder was? Die Sparkassen schienen – noch mehr als die restlichen deutschen Banken – dem munteren Treiben der vielen innovativen Fintechs tatenlos zuzuschauen und damit die junge Zielgruppe vollends zu verlieren. Nun sollen sich nach Berichten der SZ einige große unter ihnen zusammengeschlossen haben, um mit einer neuen Marke namens ‚YOMO‘ Herausforderern wie Number26 zu begegnen. Und das ist auch gut so!weiterlesen

Fintech News – Sparkassen mit YOMO gegen Number26

Deutschlands Banken und Sparkassen schienen in den letzten zwei Jahren mit Blick auf die vielen neuen und innovativen Fintechs erstarrt wie das Kaninchen vor der Schlange. Nachdem Deutsche Bank und Commerzbank vor Kurzem massive Reaktionen angekündigt haben, kommt nun ein Paukenschlag von den Sparkassen: die vermeintlich angestaubten Geldhäuser sollen an einem Klon der erfolgreichen App von Number26 arbeiten.

weiterlesen