– Werbung –

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte bequem von Zuhause – mit Deutschlands führender, multibankenfähiger Online-Banking-Software StarMoney. Egal ob Girokonten, Kreditkarten, Geldanlagen, PayPal-, eBay- und Amazon-Konten, Verträge oder Rechnungen: Verwalten Sie alles bequem in einer Anwendung. Wickeln Sie Ihre Überweisungen, Terminüberweisungen und Daueraufträge einfach und schnell ab. Unsere „Fotoüberweisung“ erspart Ihnen dabei das lästige Abtippen von Rechnungen.

Mit StarMoney behalten Sie die maximale Kontrolle über Ihre Finanzen und Ihr Banking. Und das einfach und intuitiv. Von der Auswertung über die Planung bis zu Prognosen – dank vielfältiger Funktionen entgeht Ihnen kein Detail und Sie wissen immer ganz genau, wie es um Ihre Finanzen und Ihr Banking steht.

TÜV-zertifiziert: StarMoney bietet seit mehr als 20 Jahren höchste Sicherheit im Online-Banking. Ihre Daten sind aktiv geschützt. 

StarMoney Deluxe

Neue Versionen der Online-Banking-Software StarMoney

Sponsored Post – In Deutschland nutzen immer mehr Menschen Online-Banking. Waren es 2007 noch 22 Millionen, lag die Zahl zehn Jahre später bereits bei 42 Millionen. Grund für die rasante Entwicklung: Die Abwicklung von Bankgeschäften online ist bequem, schnell und sicher. Hinzu kommt, dass die Anzahl von Bankverbindungen, über die ein Bundesbürger im Durchschnitt verfügt, ebenfalls seit Jahren zunimmt. Mit der Online-Banking-Software StarMoney behält man jederzeit den Überblick.

weiterlesen

Zeitgemäßes Online-Banking mit Mehrwert [Sponsored Post]

Star Finanz stellt neue Versionen von StarMoney vor. Die Anzahl von Bankverbindungen, über die der Durchschnittsdeutsche verfügt, nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Bei einer Umfrage des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahr 2016 gaben rund zwei Drittel der Befragten an, bei mehr als einer Bank Kunde zu sein. Jeder Vierte hat sogar bei mehr als zwei Banken Konten . Neben dem Girokonto haben diese Kunden bei ihrem Finanzinstitut häufig auch noch ein Kreditkartenkonto oder auch ein Fest- bzw. Tagesgeldkonto. Dazu kommen möglicherweise noch Sparbücher, Depots, Bausparverträge, Bonusprogramme oder auch Kundenkonten bei eBay, Amazon, PayPal und anderen Anbietern.

weiterlesen